• Ernährungsberatung

DIE INDIVIDUELLE ERNÄHRUNG

 

Die Traditionelle Chinesische Medizin ist eine auf Erfahrung basierende Heilkunde. Sie umfasst die Akkupunktur, Kräuter- und Arzneimedizin, Massage- und Bewegungstechniken sowie die Ernährungslehre.

Lebensmittel haben eine bestimmte Wirkung im Körper und auf die Organe. So kann man zum Beispiel den Magen, das Herz, die Nieren, die Lunge oder die Leber mit bestimmten Lebensmitteln anregen oder beruhigen. Weil er die Nierenfunktion anregt, hat der Spargel eine entwässernde Wirkung im Organismus. Der Magen kann durch Leinsamen beruhigt werden und die Leberfunktion wird durch Bitterstoffe angeregt. Vergleichbare Wirkungen gibt es auch bei jedem anderen Lebensmittel. Das ermöglicht es, einen sehr individuellen Ernährungsplan zusammenzustellen und sowohl die körperliche als auch die seelische Gesundheit zu unterstützen. Die Empfehlungen orientieren sich nicht ausschließlich an Symptomen. Der Mensch wird ganzheitlich betrachtet: sowohl seine Konstitution, sein soziales Umfeld als auch sein aktuelles Befinden werden dabei berücksichtigt.

Sind unsere Lebensmittel auf die persönlichen Bedürfnisse abgestimmt, wirkt sich das positiv auf alle Stoffwechselprozesse im Körper aus und wir bekommen mehr Energie. Das spüren wir nicht nur durch mehr Tatkraft und innere Stärke, gleichzeitig werden unsere Selbstheilungskräfte aktiviert. Das hilft dem Organismus zu einem natürlichen Gleichgewicht zu gelangen.

Die Zusammenstellung der Nahrung und deren Zubereitungsart kann uns Probleme bereiten. Häufig macht sich das bemerkbar indem wir zunächst einen Energieverlust erkennen, müde und antriebslos werden.

Jedoch ist die Quelle für Tatkraft, Dynamik und Lebensfreude unser tägliches Essen. Wir können schon durch kleine Veränderungen oder Anpassungen in der Ernährung gleichzeitig auf unsere Gesundheit einwirken. Das ist die Basis zum Wohlfühlen und so sollten wir jeden neuen Tag beginnen.